Donnerstag, 21. April 2016

Chic chic!

"Ab in die Cocktailbar mit dir!" war ein Kommentar, den ich auf dieses Shirt in der Probenähgruppe bekam. Ich hatte nämlich das Vergnügen, den neuen Schnitt von Konfettipatterns probezunähen: Jella ist ein Fledermausshirt mit Wasserfallausschnitt. Zappzerrapp - ganz schnell genäht und sieht so wirkungsvoll aus! Und so wandelbar, ich hätte das gar nicht vermutet anfangs, aber es sind irre tolle Abwandlungen zusammen gekommen bei den Probenähmädels. Meine Version ist auch nicht so geworden wie im ursprünglichen eBook vorgesehen. Und das kam so...
 
Diese Jella hier ist aus Strickstoff. Sehr dünnem Strickstoff. Der ist sehr hübsch, aber leider richtig böde und hat mich scon beim Zuschneiden furchtbar geärgert. Dafür wars ein spottbilliges Stoffmarktschnäppchen und ein besonders hübsches ja wohl nich dazu!! Es war ein K(r)ampf, das Nähen. Aber er hat sich gelohnt: Entstanden ist daraus ein richtig edles Stück, das in meiner Probenähgruppe wie gesagt sofort für cocktailbartaglich befunden wurde. 
 
Jella war eigentlich mit Ärmeln (im finalen eBook wurde aber auch eine Kurzarmversion eingefügt). Da der Stoff aber so böse war (wir erinnern uns...), hatte sich beim Stecken oder Nähen einer der Ärmel dermaßen verdreht, dass nur noch radikal Abschneiden half. So im Nachhinein muss ich sagen: Ideal. Genau das Richtige für diesen ultraleichten und halb transparenten Glitzerstrickstof. Es wurden absolut fabelhafte Jellas aus Jersey und Viskose genäht in unserer Probenährunde. Aber genau DIESER Stoff hier macht meine Jella erst durch das Fehlen der Ärmel zu genau dem lässig-eleganten Cocktailbaroutfit, das es geworden ist.
 

Fällt dieser Wasserfallausschnitt nicht absolut genial? Lissi hat hier genau die richtige Ausschnittiefe kontruiert. Ein wenig Einblick, aber nicht so, dass man beim Tragen ständig Angst haben muss, gleich im Feien zu stehen. In Kombination mit den Fledermausärmeln (die zwar bei mir nicht mehr vorhanden sind, aber das Fledermausige beginnt ja schon ab Brusthöhe etwa) wirkt das Shirt schön lässig und fällt einfach total locker. Empfohlen wird für den Schnitt Visoksejersey oder Strick. Ich habe eine aus Baumwolljersey genäht, eine aus Strick und eine aus Viskose. Die Viskose fiel bei mir persönlich am schlechtesten, der Strick hier war optimal - schön bauschig! Nehmt jedoch eher keinen Sweat für die Jella, auch keinen dünnen. Dann fällt der Ausschnitt nicht so schön fließend.

Das Bündchen am Saum habe ich bei all meinen drei Probenähjellas etwas breiter genäht als im Schnittmuster angegeben. Mir gefällt es, dass auf diese Weise das Oberteil etwas verlängert wird und nach oben "geshoppt" werden kann,dabei trotzdem noch locker sitzt. Ich spiele schon mit dem Gedanken, bei passendem Stoff, mal eine Kleidervariante der Jella zu nähen bzw einen schönen Longpulli.
 

Ihr bekommt Jella ab sofort auf Makerist und Dawanda in den Shops von Konfettipatterns. Bis einschließlich Freitag übrigens sogar noch zum Sonderpreis! Ich bin gespannt, ob die ein oder andere von Euch demnächst auch mit Jella anzutreffen ist...
Für heute gehts jetzt jedenfalls erstmal ab in die Cocktailbar... ähm, zum RUMS!

Kommentare

  1. Sieht super cool aus. Den zarten Streifenlook mag ich total!
    Liebe Grüße, Fredi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Stoff hat mir auch sofort gefallen! War zwar ekelhaft zu vernähen, aber dass die Glitzer auf Streifen verteilt sind und nicht auf den gesamten Stoff, fand ich sofort super. Es wirkt viel eleganter und nicht so "massiv" Glitzer.
      LG zurück

      Löschen
  2. Das Shirt gefällt mir mega gut. Steht dir auch super.
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  3. Das stück ist wirklich sehr edel geworden. SChaut klasse aus.
    Lg Iris

    AntwortenLöschen
  4. Not macht erfinderisch und manchmal die schicksten Teile in der Nähwelt. Sehr cooles Outfit.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Ja, das Improvisieren ist eigentlich ein sehr schöner Teil unseres Hobbys :-)

    AntwortenLöschen
  6. Ein wirklich schönes Oberteil.
    Der Stoff ist wunderschön, schade das er so schwer zu verarbeiten ist.
    Ich trinke mit dir gemeinsam einen Cosmopolitan. Prost
    Sonnige Grüße
    Bine

    AntwortenLöschen
  7. WOW..... Solche Versehen sollen mir auch gerne passieren ! :)
    Sieht wunderbar aus ! (Und die Hose...... !!!) Hammer.

    LG
    Katja

    AntwortenLöschen
  8. Der Stoff ist sehr hübsch! Ich habe den halben Post überlegt, ob er glitzert oder weiße Punkte hat!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, wenn du dir die Zeit nimmst, mir einen netten Kommentar zu hinterlassen!

© Goldmarie | Impressum
Design by Maira Gall