Mittwoch, 13. Januar 2016

C'est la Vie!

Meine Damen (und Herren): Sie sehen 1 Meter Glitzersweat in traumhaften Altrosa-Silber! <3 In einem Anfall geistiger Umnachtung hatte ich hiervon nur einen Meter bestellt, weil "Der Stoff ist ja auch 170cm breit wird, schon reichen." Aber Pustekuchen, nichts was ich daraus nähen wollte, passte. Und so habe ich mich dann für eine Maybe von Jen & Jul entschieden, der mit einem knappen Meter auskommt.

 Reizvoll fand ich den Schnitt irgendwie schon, muss aber sagen, dass ich nicht sicher bin, ob ich ihn noch mal nähen werde. Mich stören die außen liegenden Nähte an den Ärmeln, auch wenn man sie von vorn nicht sieht. Der Schnitt besteht lediglich aus einem Vorder- und einem (in diesem Falle geteilten) Rückteil. Im Prinzip hätte ich nicht mal ein SM gebraucht, aber hinterher ist man ja bekanntlich immer schlauer ;-) Trotzdem mag ich diesen Pulli sehr sehr sehr! <3 Und war immerhin wirklich eay pisi genäht.


Da ich ja kürzlich dem Flexfolie-Plotterwahn anheim gefallen bin, musste auch hier Hand angelegt werden. Hatte mir extra für dieses Teil silberne Flexfolie bestellt, um die silbernen Lurexfäden zu betonen. Was ich drauf plotten/bügeln wollte, wusste ich sofort. An der Gestaltung hab ich ein bisschen getüftelt und bin jetzt auch super zufrieden mit dem Ergebnis. Mit diesem Finish definitiv ein Lieblingsteil in meinem Kleiderschrank! Aus Sweat würde ich aber nicht unbedingt noch mal nähen bzw. dann im Achselbereich leicht was wegnehmen, da es sich dort etwas staucht.
Und ja, hier gibts immer nur Fotos mit ohne Kopf. Ich überlege auch, ob ich das mal ändern sollte, aber es muss ja nicht gleich jeder wissen, wie ich aussehe da muss ich mich ja jedes Mal vorm Fotografieren extra schminken!!! ;-)

Uuund es ist Donnerstag, meine Damen! Das bedeutet auf zum RUMS!

Kommentare

  1. Den Schnitt finde ich ja sehr klasse und mit dem Glimmerschriftzug wird ein richtiger Kultpulli daraus!
    Alles Liebe, Pamela.

    AntwortenLöschen
  2. Der Pulli sieht Mega klasse aus. Ich fand die Ärmelbündchen gerade cool. Mich würden dann aber evtl auch die Außennähte stören.
    Lg
    Kristina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit den Bündchen/Armabschlüssen hab ich auch überhaupt kein Problem. Aber da hier ja nur Vorder- und Rückteil aneinander genäht werden, dh es kein Schnitteil für die Ärmel gibt, sieht man eben entlang des ganzen Ärmels eine Naht. Das ist mir leide rerst hinterher so richtig bewusst geworden, da man es auf den Probenäherfotos nicht gesehen hat. Blitzmerker, ich *g*

      Löschen
  3. Wieder mal super schön, würde ich dir sofort klauen ;-) Übrigens dass mit ohne Kopf fotografieren kenne ich auch...dann habe ich es mal mit gemacht und das ohne schminken und es war gar nicht so schlimm wie ich dachte ;-)
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß ja auch immer nie, wie ich gucken soll, haha :D

      Löschen
  4. Glitzersweat ist ja aktuell in aller Munde - und unter aller Nähmaschinen (so auch bei mir letzte Woche). Deine Interpretation finde ich sehr lässig und die Idee mit der zum Glitzer passenden Plotfolie könnte von mir sein (hab ich nämlich auch so gemacht ;-) ). Da ich allerdings keinen Plotter hab, schneide ich den Schriftzug von Hand aus, was meinem ungeduldigen Naturell ziemlich widerspricht und daher sicher noch bis nächste Woche in Anspruch nehmen wird.
    Den Ausschnitt finde ich wahnsinnig weit, da friert es mich schon beim Hinsehen. Aber super aussehen tut's, das ist unbestritten!
    Liebe Grüße und viel Spaß mit dem neuen Teil,
    Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Achje, Schrift von Hand ausschneiden? Was für eine Einsatzbereitschaft *g* Bin gespannt aufs fertige Werk!
      Und jaaa, der Ausschnitt bzw generell der Pulli ist ein wenig sommerlich. Ich finde aber, er passt gut zum restlichen Shirt, und ich wollte auch nicht schon wieder Pulli-mit-Bluse-Fotos zeigen, haha.

      Löschen
  5. Oh toll, den mag ich. Außenliegende Ärmelnähte stören mich nicht, solang sie schön genäht sind ;-) Und es geht eben auch immer so fix mit nur zwei Schnittteilen!
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht würden sie mich weniger stören, wenn der Stoff nicht ganz so "stabil" wäre. Aus Jersey, Viskose, Strick etc. würde dieser Schnitt sicher anders fallen (wobei das hier auch eher dünner Sommersweat schon ist). An diesem Shirt gefällt es mir letztlich nicht soo wahnsinnig gut, aber ich guck halt einfach nicht hin ;-)

      Löschen
  6. Oh, der sieht ja toll aus. Steht Dir sehr gut. Toller Stoff, gefällt mir. LG Sandra

    AntwortenLöschen
  7. ein ganz tolles Shirt aus einem ganz tollen Stoff***lg barbara

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schöner Pulli, ich mag den Schnitt total gerne sieht sehr lässig aus. mit dem Schriftzug, einfach toll.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  9. Total klasse :-) ein Hammer nach dem anderen hier bei dir ;-)
    Das mit dem Plot finde ich sehr schön auf dem Glitzersweat (vielleicht bekommt mein Glitzerhoodie auch einen...)
    Keine Angst vor Bilder mit Kopf - so doll musst du dich nicht schminken (mach ich irgendwie auch nicht) und das mit dem "wie - soll - ich - Gucken" kommt von ganz allein ;-)

    GLG Dominique

    AntwortenLöschen
  10. Deine Maybe ist echt ein Traum und gefällt mir wahnsinnig gut! Die offenen Bündchen sehen bei dem Stoff echt toll aus und sorgen für das gewisse Etwas! Echt genial!
    Liebe Grüße, Damaris

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, wenn du dir die Zeit nimmst, mir einen netten Kommentar zu hinterlassen!

© Goldmarie | Impressum
Design by Maira Gall